Christina Wiegele

Darf ich mich kurz vorstellen?
Über mich ganz persönlich

Ich bin am Land in einer Großfamilie aufgewachsen, wurde zweisprachig und offen für ANDERES erzogen. Menschen und das Zusammenleben mit Menschen war immer eine wichtige Ressource für mich als Kind. Die Erfahrungen und Lebensweisen unterschiedlicher Persönlichkeiten zu erleben, ein prägender Zustand. Ich empfinde mich als neugierig, verständnisvoll und wohlwollend, sowohl mir selber als auch der Umwelt gegenüber.

Diese innere Lebendigkeit hat mich in meiner Berufswahl zum Körper geführt, denn er verinnerlicht alles, was den Menschen ausmacht. Der Körper und Körperausdruck spiegelt Gefühle wieder, erzählt Lebensgeschichten, ist veränderbar und immer wieder ein Experimentierfeld in der Entwicklung von Menschen. Die Physiotherapie versucht Körperfunktionen wiederherzustellen, damit Bewegung, ein Handeln und Kommunizieren mit anderen wieder erlebt oder mit möglichst wenig Einschränkungen erlebt werden kann. Sodass ein lustvoller Umgang mit dem Körper in der Welt stattfinden kann. Diese Vorstellung, mit meinem Beruf an etwas für den Menschen Wertvollem und Schönem zu arbeiten, gefällt mir jeden Tag aufs Neue!

Während meiner Studienzeit und in meiner jungen Erwachsenenzeit habe ich viel mit Tanz und Theater in Form von Workshops oder Kursen für mich selbst gemacht und mich innerlich auch immer mehr mit emotionalen Vorgängen im Menschen beschäftigt. Da ich ein bildlich-denkender Mensch bin, hat mich die Katathym Imaginative Psychotherapie sehr angezogen. Diese Methode mit Selbsterfahrung zu beginnen war sinnvoll und notwendig, da ich nach einem langen Studienaufenthalt in den USA in eine Krise geraten war, die es zu bewältigen galt. Und so ergab sich eines nach dem anderen!

Sehr gerne reise ich und wenn, dann bevorzugt lange. Es sind oft Kleinigkeiten, an denen ich mich erfreuen kann. Spaß am/im Leben muss unbedingt sein und ich mag es zu spielen – deswegen bin ich auch verheiratet, habe 2 wunderbare Söhne und 1 Hund!

Psychotherapeutin für Säuglinge, Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Arbeitserfahrung:

  • Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, AKH-Wien
  • Gründungsmitglied der Gemeinschaftspraxis für Kinder, Schlickgasse 4/7, 1090 Wien
  • Kinderarztordination Dr. Hofmann-Ehrhart, 1030 Wien
  • Lektorin an der FH-Campus Wien für Soziale Berufe, Gruppensupervisionen
  • Hilfswerk Korneuburg/Hollabrunn, NÖ, Familienberatungszentrum
  • Praktikum im Zentrum für Tiergestützte Pädagogik – Esperanza, Oberndorf a.d. Melk
  • In der eigenen Praxis: Praxis am Kunsthaus, 1030 Wien

Fachausbildung:

  • Seit 2012 Psychotherapeutin, Katathym Imaginative Psychotherapie (KIP) ÖGATAP
  • Weiterbildungscurriculum in Säuglings-Kinder-Jugendlichen Psychotherapie (KIP) ÖGATAP
  • SAFE®-Mentorin, Dr. Brisch, München, D
  • Gerichtlich anerkannte Beraterin für Beratungen vor einvernehmlicher Scheidung nach § 95 Abs.1a AußStrG
  • Ausbildung zur Hundegestützen Psychotherapie nach Wikkegaard, Margarete Weiler, Thisted, DK
Physiotherapie & Kinderphysiotherapie

Arbeitserfahrung:

  • Univ. Klinik für Neurologie am AKH-Wien
  • Kindergarten für autistische Kinder, Sobieskigasse, 1090 Wien
  • Kaiser Permanent Hospital, Vallejo, CA, USA
  • St. Michaels School for Special Education, Navajo Indian Reservation, AZ, USA
  • Univ. Klinik für Kinder- und Jugendheilkunde am AKH-Wien
  • Univ. Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie am AKH-Wien
  • Im Gründungs- und Leitungsteam der Gemeinschaftspraxis für Kinder, Schlickgasse 4/7, 1090 Wien
  • In der eigenen Praxis: Praxis am Kunsthaus, 1030 Wien
  • Lektorin an der FH-Campus Wien – Lehrgang für Physiotherapie Wien

Fachliche Ausbildung:

  • Physiotherapeutin seit 1989 (Ausbildung am AKH-Wien)
  • Propriozeptive Neuromuskuläre Facilitation (PNF) Vallejo, CA, USA
  • Neurophysiologische Bewegungstherapie nach Bobath London, UK
  • Neuromuskuläre Bewegungstherapie nach Castillo Morales, Wien
  • General Movements nach Prechtl, Bewegungsanalysen von Neugeborenen, Wien
  • Facio-orale Therapie nach Castillo Morales, Wien
  • Autogene Drainage (Atemtherapie) DeHaan, B
  • Stemmführung nach Brunkow, Wien
  • Wassertherapie nach McMillan/Halliwick, Ch
  • Orthopädische Fortbildung für Orthesen und Sitz-/Stehversorgungen, Wien
  • Systemisches Denken und Handeln in therapeutischen Berufen Berlin, D